Kinoerlebnis erster Güte

März 2016 / Kultur
«

Kinoerlebnis erster Güte

März 2016 / Kultur 

Ab sofort im Kinopolis Leverkusen:
Dolby Atmos und die D-Box-Sitze – die vierte Dimension mit dem ultimativen Soundsystem in Kino 4

Nachdem das 3D-Bild die Kinos erobert hat, steht mit dem 3D-Sound die nächste Evolutionswelle des immersiven Kinos an. Dabei geht es nicht um mehr Surround-Kanäle oder einen höheren Schalldruck, sondern um füllenden Raumklang, der den Besucher umgibt. Zusätzlich zu dem kanalbasierten 7.1 System kommt nun das objektbasierte Atmos zum Einsatz, bei dem die Soundeffekte frei im Raum platziert werden können – genau so, wie es vom Regisseur beabsichtigt ist: Im Geschehen zu sein statt zu beobachten!

 

Neue Ära cineastischer Erlebnisse

Im 650 Plätze umfassenden Saal 4 haben Kinobetreiber Helmut Brunotte und Peter Hebbel nun eine neue Ära des cineastischen Erlebens eingeläutet: Mit dem Atmos-System wurde bei einem Investitionsvolumen von 200 000 Euro verbaut, was Kinofans glücklich macht: So erhielt der größte der 8 Kinosäle des Kinopolis zehn Audio-Deckenkanäle, 20 Surround-Kanäle, vier 18-Zoll Doppel-Subwoofer hinter der Leinwand, zwei 15-Zoll Doppel-Subwoofer im Deckenbereich sowie fünf 3-Wege-Kanäle als Frontsystem, die ihre Leistung von 19 Mehrkanal-Endstufen mit satten 53 000 Watt beziehen. Das Ergebnis: eine Brillanz, die ihresgleichen sucht und aufgrund des nicht unerheblichen Preises nur in ausgewählten Multiplexen zu finden ist. Die zusätzlich neu in Kino 4 verbaute Sitzreihe mit 19 D-Box- Sitzen war ebenfalls dem Wunsch geschuldet, auch hier eine Nase voraus zu sein: Nur wenige deutsche Kinos bieten D-Box-Sitze zum einmaligen 4-D-Erlebnis an – verständlich, denn der Preis je Sitz liegt bei 4000 Euro. Zudem müssen Filme sowohl für Dolby Atmos abgemischt als auch für die Nutzung der D-Box-Seats separat aufbereitet werden. Dennoch ist der Run auf die Sitze so gut wie sicher – wobei hier sicher das jüngere Publikum zu finden ist, Kinofans, die die Bewegungen und Simulationen über zwei Stunden hinweg genießen können.

 

Gut gemachter 4D-Spaß

Fraglos ist dieser 4D-Spaß gut gemacht und nimmt den User mit jeder Körperfaser mit – der kanadische Hersteller der Sitze ist spezialisiert auf Flugsimulatoren. Stand Anfang 2016 ist das Leverkusener Kinopolis neben dem Cineplex Siegburg eines von nur fünf Kinos in Deutschland und das einzige im Umland, das die Kombination Atmos und D-Box in einem Saal vereint – und damit Kinoerlebnis erster Güte garantiert. Die aktuellen beziehungsweise nächsten Blockbuster in DBox-Version sind: „Zoomania“, „Deadpool“, „Kung Fu Panda 3“ und „Batman vs. Superman“.

 
Zurück zur Übersicht
Achtung:
neue Anschrift