ballKristall – Rauschende Ballnacht zum Sessionsstart

Dezember 2015 / Köln
«

ballKristall – Rauschende Ballnacht zum Sessionsstart

Dezember 2015 / Köln 

Einen fulminanten Auftakt in die social jecke Karnevalssession brachten die Blauen Funken mit ihrem traditionellen ballKristall aufs Parkett. Über 1000 feierund tanzwütige Gäste kamen im Festsaal des Maritim Hotels zusammen, um bei bester Stimmung und in stilvollem Ambiente die Nacht zum Tage zu machen. Geboten wurde ein abwechslungsreiches Programm mit Akrobatik, nationalen und internationalen Künstlern, einer renommierten Showband und einem kölschen Finale. Bereits zur Eröffnung der 13. Auflage des Events sorgte das „Duo Gorodij“ für Staunen. Mit scheinbar schwereloser Luftakrobatik an Schnüren und Bändern verzauberten die Weißrussen Vladimir und Zoia das Publikum im Saal um Gastgeber und Funken-Präsident Peter Griesemann.

Auf den Augenschmaus folgte ein Leckerbissen für die Ohren. Moderator Björn Griesemann präsentierte die aus Hannover stammende Gruppe „Marquess“ um Frontmann und Sänger Sascha Pierro – und die lockerte mit Latino- Rhythmen und spanischen Klängen die Hüften der Ballbesucher. Mit Hits wie „El Temperamento“ oder „Vayamos Compañeros“ lockte die dreiköpfige Band auch den letzten Tanzmuffel aus der Reserve. Richtig heiß wurde die kühle November- Nacht mit dem Auftritt der britischen Soul- und Funkband „Hot Chocolate“.

„Der diesjährige ballKristall ist rundum gelungen – Blaue Funken können stil-voll und dennoch fröhlich feiern“, freute sich Peter Griesemann, der das Event mit dem neuen Senatspräsidenten Prof. Dr. Michael Bernecker auf die Beine gestellt hatte. Und auch Bernecker, der ab dem kommenden Jahr alleinverantwortlich für die Ball-Organisation zuständig ist, zeigte sich zufrieden: „Vor allem das kölsche Finale sorgte für Gänsehautmomente.“ Denn: Mit den „Höhnern“ präsentierten die Blauen Funken echte Urgesteine der kölschen Musik. Im Anschluss an ihre Mitternachtsshow wurde zwei Musikern eine besondere Auszeichnung verliehen. Jens Streifling und John Parsons wurden zu Ehrensenatoren ernannt und erhielten somit die größte Ehrung, die die Blauen Funken an Nichtmitglieder vergeben.

 
Zurück zur Übersicht
Achtung:
neue Anschrift