Ganzheitliche Versorgung

Juli 2016 / Gesundheit
«

Ganzheitliche Versorgung

Juli 2016 / Gesundheit 

Die Frauenklinik des Evangelischen Krankenhaus Bergisch Gladbach zeichnet sich durch moderne und zuverlässige Behandlungsmethoden aus

Ob Onkologie, Urogynäkologie oder Geburtshilfe - beim Spezialistenteam der Gynäkologie des EVK sindPatientinnen rundum bestens optimal versorgt.

Statistiken zufolge werden in Deutschland jährlich bei etwa
82 000 Frauen Brustkrebs und 35 000 gynäkologische Karzinome diagnostiziert. Dank fachgerechter Behandlung mit modernsten schonenden Behandlungsmethoden können rund 80 Prozent der Erkrankungen des weiblichen Genitale und der Brust geheilt werden – Tendenz steigend. Dabei sind nicht nur Früherkennung und hochdifferenzierte Diagnostik maßgeblich. Vor allem individuelle Operationsverfahren sowie optimale Nachbehandlung bilden wichtige Voraussetzungen für den Heilungserfolg.

Als zertifiziertes Brustzentrum und Zentrum für gynäkologische Krebserkrankungen bietet das Evangelische Krankenhaus Bergisch Gladbach (EVK) seinen Patientinnen zuverlässige Diagnostik sowie kompetente Therapie für alle Erkrankungen im Brust- und Genitalbereich. Mit Hilfe von modernen und schonenden Verfahren werden alle ästhetischen und therapierelevante Operationen angeboten.

Interdisziplinäre Kooperation im Sinne der Patientin
 „Das bedeutet konkret, dass eine Patientin während des gesamten Heilungsprozesses – also beispielsweise von der Diagnose eines Tumors im Brustgewebe über die Behandlung bis zur eventuellen Rekonstruktion der Brust – umfassend und qualifiziert begleitet wird“, erklärt Prof. Dr. Christian Rudlowski, seit vier Jahren Chefarzt der Frauenklinik im EVK. Unter seiner Leitung arbeiten Spezialisten für Brustchirurgie, Beckenchirurgie und minimal-invasive Operationsverfahren Hand in Hand mit Ärzten anderer Fachdisziplinen, darunter Radiologie, Pathologie, Strahlentherapie, Onkologie und Psychoonkologie.

„Unser Ziel ist neben der Verbesserung der Diagnose- und Therapiequalität eine größtmögliche Patientenzufriedenheit. Denn nur dann kann der Gesundungsprozess optimal voranschreiten“,

so Rudlowski. Neben der operativen Therapie der Brust und des weiblichen Unterbauchs bietet die Frauenklinik zudem beste Behandlungsmöglichkeiten im Bereich der Urogynäkologie, insbesondere bei Inkontinenzproblemen. Hier kommen modernste Operationsmethoden zum Einsatz, die das Ärzteteam routiniert anwendet.

Starthilfe auf dem Weg ins Leben
Einen weiteren Schwerpunkt bildet die familienfreundliche und individuelle Geburtshilfe.  Auch hierbei setzt das EVK auf ganzheitliche Betreuung der werdenden Mütter sowie der Neugeborenen. So werden Geburtsvorbereitungskurse angeboten, die ein Vertrauensverhältnis zwischen Eltern, Arzt und Hebamme schaffen und so ein möglichst positives Geburtserleben fördern. Die 24-Stunden-Versorgung der frischgebackenen Familien durch Fachärzte, Hebammen und spezialisierte Anästhesisten garantiert Sicherheit und Geborgenheit für Mutter und Kind. So deckt die Klinik das gesamte Spektrum der Gynäkologie und Geburtshilfe in idealer Weise ab.

Behandlungsschwerpunkte:

Behandlung von Brustkrebs

Behandlung von gynäkologischen Krebserkrankungen

Ästhetische Haut- und Brustoperationen bei Frauen und Männern

Minimalinvasive Beckenchirurgie mit möglichst kleinen Hautschnitten

Urogynäkologie

Behandlung aller gynäkologischen Erkrankungen

Geburtshilfe/Entbindungen

 
Zurück zur Übersicht

 

Evangelisches Krankenhaus
Bergisch Gladbach
Ferrenbergstraße 24

51465 Bergisch Gladbach

Telefon: (0 22 02) 1 22-24 00
Telefax: (0 22 02) 1 22-2405
E-Mail: frauenklinik@evk.de

www.evk.de

Achtung:
neue Anschrift