Wenn Wandel zur Tradition wird

Dezember 2017 / Gesellschaft
«

Wenn Wandel zur Tradition wird

Dezember 2017 / Gesellschaft 

Bräuche sind unverzichtbarer Teil einer jeden Kultur. Denn als regelmäßig wiederkehrende, soziale Handlungen innerhalb einer Gemeinschaft erfüllen sie gleich mehrere existentielle Funktionen. Sie sind Ausdruck von historisch verankerten Traditionen, stiften ein Zugehörigkeitsgefühl und stärken die kulturelle Identität. Dabei können sie ebenso religiösen wie regionalen Ursprungs sein, sich auf besondere Einschnitte im Lebensweg von der Geburt bis zum Tod beziehen oder eine gesellschaftliche Bedeutung haben. Das heißt aber nicht, dass das gelebte Brauchtum strengen und starren Regeln folgt. Vielmehr wandeln sich Bräuche und ihre ...lesen Sie den ganzen Artikel in unserer aktuellen Winterausgabe!

 
Zurück zur Übersicht