Top Büchertipps

Dezember 2015 / TOP Büchertipps
«

Top Büchertipps

Dezember 2015 / TOP Büchertipps 

Neue Bücher über Köln, aus Köln und von Kölnern

 

  Bildband  

Rhein auf, Rhein ab

Vom Tomasee in der Schweiz bis zur niederländischen Nordseeküste bahnt sich der Rhein auf insgesamt 1238,8 Kilometern seinen Weg durch Europa. Dabei passiert er Industrie- ebenso wie Weinanbaugebiete, Großstädte ebenso wie wilde Natur und liefert die Grundlage für vielfältiges Leben ebenso wie für unterschiedliche Sagen und Mythen. Der Kölner Fotograf Joachim Rieger hat sich – ausgerüstet mit der Kamera seines Smartphones und einer großen Portion Neugierde – aufgemacht, um Vater Rhein zu entdecken und ihm sein eigenes fotografisches Denkmal zu setzen. Das Ergebnis sind rund 100 beeindruckende Fotografien. Abgerundet wird die Dokumentation durch zahlreiche Erklärungen zum Rhein und Riegers Stationen.

Rhein auf, Rhein ab – 1238,8 km Wasser, Kraft und Leben | Joachim Rieger | Fotoforum Art Edition | ISBN 978-3-9805048-8-1

 

  Führer  

Die kleinen romanischen Kirchen

In gemeinsamer Arbeit mit dem Förderverein Romanische Kirchen zeichnet Autorin Hiltrud Kier in ihrem neuen Buch ein informatives Porträt der romanischen Kirchen in Kölner Vororten, die mit ihren mittelalterlichen Dorfkirchen zwischen 1888 und 1975 eingemeindet wurden. Dabei beschreibt die renommierte Kunsthistorikerin und ehemalige Kölner Stadtkonservatorin anschaulich und pointiert die Entwicklung der jeweiligen Stadtviertel: Von St. Nikolaus in Dünnwald bis zu (Alt-) St. Stephan („Krieler Dömchen“) in Lindenthal. Das kenntnisreiche Handbuch zeigt zudem bisher unveröffentlichte historische Karten, die den ehemals dörflichen Charakter der Vororte lebendig veranschaulichen.

Die kleinen romanischen Kirchen, Führer zur Geschichte und Entwicklung Kölner Vororte | Hiltrud Kier | J.P. Bachem Verlag | ISBN: 978-3-7616-2944-4

 

  Endzeit  

Nomaden

Eine Welt nach der Apokalypse, in der die überlebenden Menschen in den Überresten der einstigen Zivilisation ein neues Leben aufbauen und täglich ums Überleben kämpfen müssen – solch ein Szenario war bereits die Basis für den Debütroman „Der Finder“ des Opladener Autors Michael Schreckenberg. Nun legt er mit „Nomaden“ eine Fortsetzung vor. Diesmal richtet er seine Perspektive auf die Überlebenden, die zu Beginn des Finder-Romans entschieden, vom entvölkerten Leverkusen aus aufzubrechen Richtung Norden. Dabei führt ihre Reise die Nomaden immer auf der Flucht vor den Gefahren der Wälder bis ans Meer. In seinem vierten Buch gelingt es Schreckenberg durch spannende Perspektivwechsel, authentische Settings und vielschichtige Psychogramme seiner Hauptfiguren der Endzeit- Utopie ein durchaus reales Gesicht zu verleihen.

Michael Schreckenberg | Nomaden | Juhr Verlag | ISBN 978-3-942625-17-3

 

  Kinderkrim  

Die Jagd nach dem Schatz von Köln

Einen spannenden Köln-Krimi für Kinder, in dem sie die Geschichte der Domstadt neu erzählt, liefert Angela Waidmann mit der „Jagd nach dem Schatz von Köln“. Die beiden Hauptfiguren Luzie und Matze sind sofort Feuer und Flamme, als sie von den Plänen für eine Schatzsuche des Archäologen Professor Black erfahren. Heimlich folgen sie ihm und seinem Team auf eine aufregende Entdeckungsreise durch die Kölner Kirchen und erfahren viel über die mittelalterliche Geschichte, den Glauben und die Archäologie. Eine amüsant erzählte und unterhaltsame Geschichte über zwei Kölner Kinder auf spannender Entdeckungstour durch ihre Heimatstadt – ein Krimi zum Mitfiebern für Pänz von acht bis zwölf Jahren.

Die Jagd nach dem Schatz von Köln | Angela Waidmann | emons Verlag | ISBN: 978-3-95451-727-5

 

  Sachbuch  

Wie Sie unvermeidlich glücklich werden | Eine Psychologie des Gelingens

Mit dem ultimativen Glücksbuch „Wie Sie unvermeidlich glücklich werden“ präsentiert Autor Manfred Lütz eine einzigartige Sichtweise auf das Glück, die alle anderen sogenannten „Glücksbücher“ in den Schatten stellt. Der Psychotherapeut und Autor von „Irre! Wir behandeln die Falschen!“ liefert ein fulminantes Buch über Glückssucht und den anderen ganz normalen Irrsinn. Neben einer philosophischen Geschichte des Glücks schildert er ernsthafte Wege, wie man tatsächlich unvermeidlich glücklich werden kann. Seine These belegt der Kabarettist und Kolumnist stets mit verblüffenden Geschichten und schlüssigen Argumenten – witzig, durchdacht und scharfsinnig.

Wie Sie unvermeidlich glücklich werden. Eine Psychologie des Gelingens | Manfred Lütz | Gütersloher Verlagshaus | ISBN: 978-3-579-07099-5

 

  Kochbuch  

Die original rheinische Alpenküche

Wenn ein Südtiroler ins Rheinland auswandert und seine beiden unterschiedlichen Heimaten kulinarisch miteinander verbindet, entstehen völlig neue Rezepte, die der Autor und Ex-Top-Lounge-Redner Konrad Beikircher in Zusammenarbeit mit seiner Frau liebevoll als „original rheinische Alpenküche“ bezeichnet. Mit den Rezepten von Anne Beikircher, die auf dem Teller das halten, was sie im Kopf versprochen haben und dem Humor des mediterran-rheinischen Kabarettisten ist ein Kochbuch entstanden, dass sich durch eine augenzwinkernde, unkonventionelle Symbiose aus Mittelmeer, Alpen und Rheinland, gewürzt mit Geschichten und Anmerkungen auszeichnet. Und so gelingt ihm der Spagat zwischen der rheinischen und der alpenländischen Küche hervorragend – und ausgesprochen schmackhaft.

Die original rheinische Alpenküche, Rezepte und Anekdoten aus meinen beiden Heimaten | Konrad Beikircher | Becker Joest Volk Verlag | ISBN: 978-3-95453-086-1

 

  Erzählungen  

Am Grab gibt’s keine Steckdose

Wie heißt Helge Schneider wirklich? Warum verlor Harald Juhnke einen Zahn? Wie wurde Paul McCartney zum reichsten englischen Künstler? Und warum braucht man am Grab keine Steckdose? Willy Ketzer, ehemaliger Top-Lounge-Redner, kennt die Geheimnisse hinter den Kulissen des Showgeschäfts. Der Drummer arbeitete nicht nur 33 Jahre mit Jazz-Altmeister Paul Kuhn, sondern auch mit anderen Größen des Musikgeschäfts wie Udo Jürgens, Peter Alexander, José Carreras, Liza Minelli und Tom Jones zusammen. Mit seinen Plaudereien aus dem musikalischen Off und Nähkästchen gibt der Autor nun einen unverhüllten Einblick in das Live-Musikgeschäft. Das Buch ist mit zusätzlich zirka 50 Fotos anschaulich illustriert.

Am Grab gibt’s keine Steckdose | Willy Ketzer und Peter Demant Quadratkreis Autorenverlag | ISBN 978-3-941533-18-9

 

 Humor  

Wo ist der Witz?

Mit dem Vorurteil, die Deutschen hätten keinen Humor, räumt Comedian, Karnevalist, Moderator und Ex-Redner der Kölner Top Lounge Guido Cantz in seinem neuen Buch „Wo ist der Witz? Meine Suche nach dem deutschen Humor“ gründlich auf. Denn wer in einem Land lebt, in dem die korrekte Bezeichnung für eine Drehtür „Personenvereinzelungsanlage“ lautet und das Bundesgesetzbuch Ehen annulliert, wenn sich einer der Partner bei der Eheschließung im Zustand der Bewusstlosigkeit befand, muss schon viel Humor haben. Mit seiner Sammlung autobiographischer Anekdoten, pointierter Beobachtungen, persönlicher Lieblingswitze und jeder Menge Wissenswertem wird Guido Cantz zum Ehrenretter des deutschen Humors. Zusätzlich bekommt der Leser einen Crashtest im Thema Karneval.

Wo ist der Witz? Meine Suche nach dem deutschen Humor | Guido Cantz | Bastei Lübbe | ISBN: 978-3-404-60825-6

 
Zurück zur Übersicht

Bildnachweis:
zimt_stern / photocase.de