Dezember 2017 / TOP Büchertipps
«

Dezember 2017 / TOP Büchertipps 

Neue Bücher über Köln, aus Köln und von Kölnern

 

Gastro-Guide

R(h)ein in die Küche

Ob gut bürgerlich, auf Sterne-Niveau, exotisch, modern oder individuell – die Gastronomie-Szene in Köln hält im wahrsten Sinne des Wortes für jeden Geschmack das Richtige bereit. Was in den Küchen stattfindet, bevor die Köstlichkeiten auf dem Teller landen, bleibt für die Gäste hingegen in der Regel verborgen. So öffnet der Gastro-Guide „R(h) ein in die Küche“ von Fotografin Jennifer Braun und Autorin Susanne Brandau- Herzet den Blick hinter die Kulissen, stellt die besten Restaurants der Stadt vor und porträtiert die Köche, die den Lokalen Herz und Seele verleihen. Abgerundet wird das Lesevergnügen durch über 60 Lieblingsrezepte von Köchen wie Daniel Gottschlich vom Ox und Klee, André Niedieck vom Maison Blue oder Jaspreet Dhaliwal-Wilmes vom Der Vierte König.

R(h)ein in die Küche – Kölner Köche und ihre Lieblingsrezepte | Susanne Brandau-Herzet | J.P. Bachem Verlag | ISBN 978-3-7616-3182-9

 

 

Bildband

Köln am Dom

Als sich Volker Döhne im Jahr 1996 mit seiner Kamera auf fotografische Streifzüge durch Köln begab, entwickelte sich beinahe intuitiv die Serie „Suchspiel“. Ihren Charme machen die unterschiedlichen Perspektiven auf den Dom aus, der mal alles überragt, mal erst auf den zweiten Blick zu sehen ist, mal den Fokus auf sich zieht und mal nur eine Kulisse bildet. Über 20 Jahre später bildet Döhnes Suchspiel die Basis für einen beeindruckenden Bildband mit dem Titel „Köln am Dom“. Ergänzt werden die zirkungsstarken Aufnahmen durch Texte der ehemaligen Dombaumeisterin Barbara Schock-Werner und dem Fotohistoriker Reinhard Matz, beide nicht nur aufmerksame Betrachter dieser Fotoarbeiten, sondern auch kritische Beobachter des Stadtgeschehens.

Köln am Dom | Volker Döhne (Fotografien) | Barbara Schock-Werner, Reinhard Matz (Text) | Greven Verlag | ISBN 978-3-7743-0686-8

 

Weihnachtskrimi  

Makrönchen, Mord und Mandelduft

Eine ungewöhnlich witzige, spannende und intelligent verflochtene Vorweihnachtsgeschichte präsentiert Autorin Elke Pistor mit ihrem neuen Krimi. Darin begibt sich die misanthropische Konditorin Annemie Engel in unterhaltsamer Miss-Marple- Manier auf Spurensuche rund um einen Mord auf dem Niedelsinger Weihnachtsmarkt. Alles beginnt mit einer Explosion, bei der der Bruder der Protagonistin schwer verletzt und zugleich zum Tatverdächtigen Nummer eins wird. Um ihrem Bruder zu helfen, verlässt die resolute Annemie ihre Backstube und taucht ein in eine Welt aus Zwietracht, Gier und krimineller Energie fernab von Besinnlichkeit, glänzendem Schein und wohliger Weihnachtsstimmung. Garniert wird die Geschichte mit 24 kreativen Backrezepten.

Makrönchen, Mord und Mandelduft | Elke Pistor | Emons Verlag | ISBN 978-3-7408-0203-5

 

Weihnachtsgeschichten

Engel am Roncalliplatz

Zauberhafte Geschichten gehören zur Vorweihnachtszeit wie Kerzen, Kränze und Kekse. So legt Autorin Antje Neugebauer unter dem Titel „Engel am Roncalliplatz“ pünktlich zum Fest eine Sammlung mit ausgewählten Erzählungen vor, die ihre Leser auf eine magische Reise durch das adventliche Köln mitnehmen. Ob ein kleiner Junge, der den Zauber der Weihnacht mit einem Freund teilen möchte, eine Erzieherin, die lernt, was Gemeinschaft wirklich bedeutet, lebendig gewordener Christbaumschmuck oder ein Trotzkopf, der sein Herz öffnet und so zum Helden wird – die Geschichten begeistern durch ihre fantasievolle Erzählweise und wecken auch beim erwachsenen Lesepublikum das innere Kind. Da vergeht die Wartezeit auf die Feiertage wie im Flug.

Engel am Roncalliplatz | Antje Neugebauer | Marzellen Verlag | ISBN 978-3-937795-46-1

 

 

 

 
Zurück zur Übersicht
Achtung:
neue Anschrift